Wanderer im Riesen-Gebirge. Anthologie der Reiseberichte

Podróżnicy-DE-Wanderer.jpg
  • nowość
Dostępność:: na wyczerpaniu
Wysyłka:: 7 dni
Cena:: 69,93 zł 69.93
ilość szt.

towar niedostępny

dodaj do przechowalni
Ocena:: 0
Producent: -
Kod produktu: pub701

Opis

Deutsche Ausgabe der Anthologie alter Reiseberichte aus dem Riesen-Gebirge.

Gemeinsame Veröffentlichung des Schlesischen Museums zu Görlitz und des Verlages Wydawnictwo Wielka Izera. Die polnische Version kann man hier bestellen.

Das Iser- und Riesengebirge, früher gemeinsam als Riesen-Gebirge bezeichnet, begeistert seit Jahrhunderten mit der Vielfalt und Schönheit seiner Kultur- und Naturlandschaften. Adlige, Künstler, Schriftsteller, Ökonomen, Pädagogen, Wissenschaftler und Politiker – unter ihnen viele bekannte Zeitgenossen wie Benjamin Schmolck, Adolf Traugott von Gersdorf, Ida Gräfin Hahn-Hahn, Karl von Wachsmann oder der spätere US-amerikanische Präsident John Quincy Adams – kamen hierher als Wanderer, Forscher und Weltbeobachter und haben ihre Eindrücke niedergeschrieben und veröffentlicht. Aus ihren Berichten wurden Textabschnitte gesammelt, die das Alltagsleben, die Begegnungen mit Menschen, gesellschaftlich-ökonomische Beziehungen und kulturelle Wirklichkeit beschreiben. Sie sind heutzutage eine unerschöpfliche Quelle von wertvollen Informationen über das Land und Leute.

Auf über 400 Seiten begleiten die Lesenden die Wanderer durch mehr als 200 Jahre und unzählige Kilometer. Die alten Grafiken der deutschen Meister des 18. und 19. Jahrhunderts in der polnischen und die modernen Illustrationen des polnischen Künstlers Jakub Woynarowski in der deutschen Sprachversion erinnern kontrastreich daran, dass die Berge zeitlos sind und jeder Generation die Möglichkeit gegeben wird, sie mit den eigenen Sinnen zu erleben.

Wanderer im Riesengebirge. Anthologie der Reiseberichte aus dem 17.-20. Jahrhundert, Autor der Auswahl: Marcin Wawrzyńczak, Zusammenarbeit: Agnieszka Bormann,  Jowita Selewska, 436 Seiten, ISBN 9783981999969, 

Die deutsch-polnische Veröffentlichung wurde gefördert aus Mitteln der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien über das Kulturreferat für Schlesien am Schlesischen Museum zu Görlitz sowie – dank des Sächsischen Ministeriums des Inneren – mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen landtages beschlossenen Haushaltes.

Produkty powiązane

Opinie o produkcie (0)

do góry
Sklep jest w trybie podglądu
Pokaż pełną wersję strony
Sklep internetowy Shoper.pl